Re’aD Summit 2020 hosted by IGEDO Company

[ 10/15/2020 ]

Um für die Zukunft unserer Branche auch die Schnittstellen von Kommunikation, Begegnung und Kooperation angemessen analog sowie dauerhaft digital zu gestalten, ist die IGEDO Company Partner des diesjährigen Re’aD Summit 2020.

Normalität ist im Alltag noch nicht angekommen – nicht in den Einkaufsstraßen und größtenteils auch noch nicht in den Büros. Die digitalen Möglichkeiten, die seit Corona-Beginn genutzt werden, um Markt und Office im Fluss zu halten, haben sich etabliert und werden weiter genutzt. Der stationäre Handel hat durch kreative Kundenansprache im Netz nicht nur den Lockdown überbrückt, sondern zudem erfahren, wie die so gestärkte Kundenbindung sich auch im Verkauf auszahlt. Internationale Designer präsentieren ihre Mode-Kollektionen über digitale Kanäle – und werden millionenfach geklickt, ohne dass dafür die Fashion-Szene um die Welt reisen musste. Mit Kreativität werden neue hybride Konzepte und Kooperationen entwickelt und genutzt, die zukunftsorientiert sind.

Die Pandemie hat die Digitalisierung in unserer Branche – von der Präsentation des Produkts bis zum Retail – vorangetrieben und der erreichte Fortschritt wird unumkehrbar sein. Jetzt geht es für die Mode produzierenden Unternehmen darum, auch die Prozesse der Produktgestaltung zukunftsfähig zu machen. Denn vieles läuft noch in eingefahrenen Strukturen ab, die nicht mehr zeitgemäß sind. Die derzeitigen Reisebeschränkungen kommen erschwerend hinzu. Die digitale Transformation der Supply Chain ist darum ein notwendiger nächster Schritt.

Mit dem Re’aD Summit hat das Deutsche Mode-Institut erfolgreich eine Plattform initiiert, die Lösungen und Austausch bietet, damit die digitale Transformation in der Mode- und Bekleidungsindustrie gelingt: Bei Re’aD stellen internationale Digitalunternehmen ihre innovativsten Soft- und Hardwarelösungen für die Design- und Lifestylebranchen vor und User berichten aus der Anwender-Perspektive von ihren Erfahrungen.

 

Hybride Konzepte, die zukunftsfähig sind

 „Wir sind auch und besonders als Messeveranstalter aufgerufen, jetzt und in Zukunft unsere digitalen Antworten zu geben“ erklärt Ulrike Kähler, neben Philipp Kronen Geschäftsführerin der IGEDO Company und Projektverantwortliche Gallery FASHION & SHOES. In den letzten Monaten habe sich gezeigt, wie wichtig digitale Lösungen für die Herausforderungen der Gegenwart sind. Ein Grund, warum die IGEDO Company jetzt auch die digitale Kommunikation zur Produktentwicklung in den Lieferketten mit ihrem Engagement für den Re’aD Summit 2020 unterstützt.

„Über unsere intensiven Lernerfahrungen mit den Präsenzveranstaltungen, zuletzt auch schon in der Kooperation mit dem DMI, erweitern wir unsere Partnerschaft hin zu einer gemeinsamen übergreifenden Kompetenz“, so Kähler. „Wir freuen uns darauf, nach dem DMI FASHION DAY nun auch neben den vorausschauenden Trendinformationen die digitale Zukunft unserer Branche mitzugestalten. Als Partner des sich seit Jahren in Düsseldorf erfolgreich aufbauenden Re’aD Summit zur digitalen Transformation fördern wir damit bewusst auch die Vorstufe der Mode – die Produkt-Entwicklung – für die Zukunft unserer Branche. Digital x Design erscheint uns dazu das passende Thema zu sein!“

Den Partnern und Ausstellern der IGEDO Company stehen Tickets zu Sonder-Konditionen zur Verfügung. Wegen des limitierten Teilnehmerkontingents wird um frühzeitige verbindliche Anmeldung gebeten, bitte kontaktieren Sie uns. Ansprechpartnerin ist Ulrike Kähler persönlich, E-Mail: kaehler@igedo.com

Der diesjährige Re’aD Summit 2020 hat den Schwerpunkt ‚digital x design’ und deckt das gesamte Spektrum der digitalen Transformation de Designprozesse ab – vom SOURCING über COLOR MANAGEMENT, PATTERN DESIGN, 3D-VISUALISATION, PRINTING bis zum GO TO MARKET.

Der Re’aD Summit 2020 hosted by IGEDO Company, findet aufgrund der aktuellen Entwicklungen ausschließlich als Online-Streaming statt.

Weitere Informationen unter https://www.readsummit.com/